Bringen und Abholen

Wir richten uns bei den Zeiten, zu denen Sie Ihr Kind bringen und abholen, flexibel nach Ihren persönlichen Bedürfnissen. Um den Kindern die Sicherheit eines festen Tagesablaufs zu geben, gibt es jedoch zweimal täglich einen Zeitraum, in dem niemand gebracht oder abgeholt werden sollte: Die Zeit von 10 und 12 Uhr ist für den Spielkreis, Ausflüge, Aktionen oder freies Spiel reserviert. Von 13 bis 15 Uhr halten wir Mittagsruhe, und die meisten Kinder schlafen in dieser Zeit.

Dementsprechend sollten Sie Ihr Kind bis spätestens 10 Uhr bringen und entweder vor dem Mittagessen oder nach der Mittagspause wieder abholen.

  • Bringzeit: 6 bis 10 Uhr
  • Abholzeiten: um 12:30 Uhr oder ab 15 Uhr

Was bekommt Ihr Kind im Windelfang?

Ihr Kind bekommt von uns regelmäßig eine neue Zahnbürste, einen Zahnputzbecher und Zahnpasta, einen Waschlappen (kommt nach jeder Benutzung in die Wäsche), ein Handtuch, ein Lätzchen (kommt ebenfalls nach jeder Benutzung in die Wäsche) und Feuchttücher.

Was geben Sie Ihrem Kind mit?

Bitte bringen Sie ausreichend Windeln und Wechselkleidung mit. Da sich mit dem Verlauf der Jahreszeiten das Wetter und damit die Kleiderauswahl ändert, geben wir Ihnen regelmäßig eine aktualisierte Liste mit, der Sie entnehmen können, welche Kleidungsstücke noch benötigt werden. Im Falle eines Falles sind wir aber durch unseren Kinderladen bestens mit Ersatzkleidung ausgestattet, so dass es Ihrem Kind nie an etwas fehlt, auch wenn unerwartet das Wetter umschlagen sollte.

Wir verwenden nur getestete und gut verträgliche Feuchttücher und Cremes. Falls Ihr Kind aber nur eine besondere Sorte verträgt, bringen Sie bitte auch diese Produkte in ausreichender Menge mit.

  • Wir stellen: Zahnptzsachen, Waschlappen, Handtuch, Lätzchen und Feuchttücher.
  • Sie bringen: Windeln, Wechselkleidung (je nach Jahreszeit und Wetter) und ggf. spezielle Cremes und Feuchttücher


Grundregeln

Wir behandeln alle Kinder gleichberechtigt. Da aber sehr kleine Kinder noch keine Süßigkeiten essen dürfen – das hat auch etwas mit dem Verschluck-Risiko zu tun – ist es für sie schwer zu verstehen, warum manche Kinder Kaugummis, Bonbons, Smarties, Gummibärchen etc. essen dürfen und sie nicht.  Bitte lassen Sie daher die süßen Sachen zu Hause. Bei uns bekommt Ihr Kind stattdessen regelmäßig frisches Obst und andere gesunde Leckereien, die auch die Kleinen essen können.

Falls Sie planen, Dauer oder Zeiten der Betreuung zu ändern, geben Sie uns bitte möglichst früh Bescheid, damit wir rechtzeitig unsere Tages- und Wochenpläne anpassen können.

  • Bitte keine Süßigkeiten im Windelfang
  • Änderungen der Betreuungszeit bitte frühzeitig mit und abstimmen


Elternabend

Alle drei Monate halten wir einen Elternabend ab, zu dem alle Eltern herzlich eingeladen sind! Neben der Vorschau auf geplante Veranstaltungen wie Feste oder größere Ausflüge, berichten wir über das vergangene Vierteljahr; was uns gefreut hat, aber auch, worin wir noch besser werden wollen. Auch Anregungen, Kritik oder die Besprechung aktueller Themen aus Elternsicht sind uns willkommen.

  • Elternabend vier Mal im Jahr