Kinder

Wir versuchen, den Urlaub der Team-Mitglieder mit Ihren Planungen in Übereinstimmung zu bringen. Dafür ist es jedoch notwendig, möglichst frühzeitig zu wissen, wann Sie Ihren Urlaub geplant haben. Häufig sind mehrere Kinder gleichzeitig in den Ferien, so dass eines der Team-Mitglieder ebenfalls in den Urlaub fahren kann, ohne dass eine Vertretung notwendig wird.

Kleine Kinder werden bekanntlich regelmäßig krank, da ihr Imunsystem noch nicht vollständig ausgebildet ist. Deshalb bekommen sie – häufiger als Erwachsene – Infektionskrankheiten. Auch wenn man es den Kindern oft nicht auf den ersten Blick ansieht, aber ihre kleinen Körper haben schwer damit zu tun, die Krankheit zu bekämpfen. Sie bekommen Fieber, sind müde, fühlen sich unwohl und möchten am liebsten in Mamas oder Papas Arm schlummern und wieder gesund werden.

Ihr Kind sollte sich in Ruhe auskurieren können. Das ist im Windelfang, wo eine ganze Herde gesunder Kinder spielen, toben und singen jedoch schwierig. Wir verstehen gut, dass es schwierig ist, wenn Sie trotz Kinderbetreuung auf der Arbeit immer wieder fehlen, weil Sie Ihr krankes Kind betreuuen müssen. Dennoch ist niemandem geholfen, wenn sich andere Kinder oder Team-Mitglieder anstecken und der Windelfang im schlimmsten Fall geschlossen bleiben muss. Sobald die Krankheitssymptome abgeklungen sind – und das ist bei vielen Infekten schon nach wenigen Tagen der Fall – freuen wir uns darauf, Ihr Kind wieder begrüßen zu können!

Windelfang-Team

Jedes Team-Mitglied hat Anspruch auf vier Wochen Urlaub pro Jahr.

Während dieser Zeit (und ebenso bei Krankheit eines Team-Mitgliedes) übernimmt eine qualifizierte Tagespflegeperson die Betreuung der Kinder, die uns entweder vom Jugendamt gestellt wird oder die aus einer anderen Tagespflegestelle zu uns kommt. Diese Betreuungsperson arbeitet dann in Vertretung mit einem anderen Team-Mitglied aus dem Windelfang zusammen.